Sie sind hier: Startseite » Berichte 2020

Internationaler Wedding-Pokal 2020

Wedding-Pokal am 15. und 16.02.20

Unser Verein war mit einer kleinen Mannschaft (am Samstag mit 11 Schwimmern und am Sonntag mit 8 Schwimmern) beim Wedding-Pokal vertreten, der in diesem Jahr in der Schwimmhalle Schöneberg (= SSH) stattfand. Wie sich am Samstagfrüh herausstellte, war das speziell für die Mannschaftsleiterin der SG Steglitz eine echte Herausforderung: Sie war zur SSE gefahren, während sich ihre Mannschaft korrekterweise in der SSH einfand ...
Egal, unsere Schwimmer waren alle am richtigen Ort zur richtigen Zeit.
Unser Verein war auch im Kampfgericht vertreten: Steffi G. und Jan erfüllten am Samstag Aufgaben als Zielrichter, Zeitnehmer und Wenderichter.

Da es immer sehr schwierig ist, einen Platz für die Mannschaft in der Schwimmhalle zu organisieren, hatte ich vorab allen Teilnehmern mitgeteilt, dass ich superpünktlich am Einlass sein werde, um gleich zu Einlassbeginn in die Halle zu "stürmen", um uns einen solchen akzeptablen Platz zu reservieren. Ich bat deshalb alle Teilnehmer, ebenfalls pünktlich beim Einlass zu sein, hatte aber den Treffpunkt mit der Mannschaft am Beckenrand vereinbart. Daraufhin bot Leo an, sich mit den jüngeren Vereinsteilnehmern im Eingangsbereich zu treffen, mit ihnen gemeinsam die Schwimmhalle zu betreten und ihnen bei der Orientierung in der Schwimmhalle behilflich zu sein. Diesen Vorschlag fand ich richtig toll. Vielen Dank an dich, liebe Leo, für's Kümmern.
Es gab übrigens Schwimmer, die über die Bahnlänge erstaunt waren: Was, 50m? Muss ich das jetzt etwa schwimmen? Aber dieses "Problem" war dann beim Schwimmen ganz schnell vergessen.

Ich kann feststellen, dass sich wieder alle sehr angestrengt haben. Unsere älteren Schwimmer, das waren Motte, Leo und Tim, schafften es mit ihren Leistungen sogar auf's Siegerpodest. Beinahe wurde auch der 15 Jahre alte Vereinsrekord über 100m Schmetterling bei den Mädchen geknackt, aber eben nur beinahe. Leo: Du hast nun wieder ein nächstes Ziel! Und auch die Anderen konnten auf fast allen Strecken ihre Meldezeiten verbessern. Glückwunsch!

Ihr wart eine tolle Mannschaft. Es hat Spaß gemacht, euch beim Wettkampf zu begleiten.

Ulli