Sie sind hier: Startseite » Berichte 2020

Wismarbucht-Schwimmen 2020

Sommer, Sonne, 26. Wismarbucht-Schwimmen am 30.08.2020

Traumhafte Bedingungen beim 26. Wismarbucht-Schwimmen. Das Wetter entschädigte für alle Auflagen und Entbehrungen der diesjährigen Freiwassersaison.

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. Uns empfing eine völlig ruhige und noch etwas im Nebel getauchte Wismarbucht. Sehr gute Voraussetzungen zum Absolvieren der 3,5 km von Hinterwangern auf der Insel Poel bis nach Hohen Wieschendorf.
Nach dem üblichen Anmeldeprozedere unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen trafen wir die üblichen Verdächtigen von Freiwasserveranstaltungen.
Alle 136 Teilnehmer wurden mit den Bussen und jeder mit seiner Mund-Nasen-Bedeckung zum Start gefahren. Der Fahrer unseres Busses verkürzte die Fahrtstrecke mit Musik und forderte uns zum Mitsingen auf. Das war schon eine erste Herausforderung, welche von uns Anwesenden nicht immer textsicher gemeistert wurde.
Die zweite Herausforderung: Der zügige Start aus dem Flachwasserbereich in einem Abstand von 2 Metern. Während des Schwimmens kann man die zahlreichen Segelboote, welche die Strecke mit absichern, bestaunen und Quallen – diesmal nur kleine.
Die zahlreichen Helfer der DLRG rundeten die gesamte Veranstaltung ab und trugen zum Gelingen bei.

Im Ziel durfte jeder Ankommende sich ein bereitliegendes Handtuch und den Tee selbst nehmen. Mein Transponder erlöste mich nicht beim Überqueren der Matte, was ich nicht registrierte, da der Tee viel interessanter war. Da musste der Zeitnehmer noch ein paar extra Schritte einlegen.

Die Aussagen zur Wassertemperatur sind bekanntlich sehr unterschiedlich und reichten von „das war kalt“ bis „sehr angenehm, so warm habe ich die Wismarbucht selten erlebt“.

Die Sieger, männlich und weiblich, erhielten gleich nach Ankunft ihre Präsente, ansonsten wurde auf die Siegerehrung verzichtet, Urkunden dürfen Elke und ich als auch jeder andere bei Bedarf zu Hause selbst ausdrucken.

Resümee: Es geht auch in besonderen Zeiten, wenn alle wollen, und Spaß macht es auch.

Uli K.