Sie sind hier: Startseite » Berichte 2021

56. Sundschwimmen

56. Sundschwimmen am 03.07.2021
… und da waren es nur noch zwei kleine Entlein, die Wind, Wellen, Niesel und Corona-Bedingungen trotzten.

Nach der Anmeldung blieb noch etwas Zeit sich auszuruhen, den Gedanken nachzuhängen oder Spaß mit Freunden zu haben.
Der Start – ungewöhnlich in Wellen – erfolgte zügig und ohne Rangelei. Das gab den Enten Kraft. So ein übersichtlicher Start ist sehr angenehm für die kleinen Starter und kann bleiben. Einen kleinen Wehmutstropfen gab es schon – wir waren in Startgruppe 1 und gehörten damit schon zur älteren Generation.
Die Orientierung wurde durch Nebel und Niesel erschwert. Der Scheinwerfer am Ziel war sehr hilfreich, denn die Wellen und die Strömung drückten in Richtung Rügenbrücke. Die einzelnen Quallen wollten auch mit ins Ziel. Es entzieht sich unserer Kenntnis, ob diese dort ankamen. Der Livestream - Das 56. SUNDSCHWIMMEN im Livestream! - YouTube – gibt darüber keine Auskunft.
Glücklich im Ziel wurden wir mit Handtuch, Tee, Erbseneintopf oder Nudeln versorgt.
Schade, dass uns keine Zuschauer in Empfang nehmen konnten.
Auch unter den Hygienebedingungen und den widrigen Wetterverhältnissen ein gelungenes Schwimmen. Dank an das Organisationsteam, dass wir unter diesen Bedingungen den Sund bezwingen durften.

Gern wieder im nächsten Jahr.

Zahlen und Fakten:

Wassertemperatur: 19°C Lufttemperatur: 20°C (angeblich)
Teilnehmer: 493 im Ziel: 476
Gesamtwertung: Platz 135 und 307
Ak-Wertung: Platz 13 und 32

Uli K.