Sie sind hier: Startseite » Berichte 2021

Peeneschwimmen

Peeneschwimmen, 14.08.21
Der Wecker reißt mich aus dem Schlaf, auch wenn es schon halb Acht ist. Der Vorabend war unerwartet lang. Man hat uns mit kubanischer Livemusik, Cocktails und Salsatanz auf der Straße quasi festgehalten.

Um 9.30 Uhr Ankunft in Anklam. Kostenloser Parkplatz direkt am Einstieg. Und dann der Schock. Bade - und Schwimmverbot im Hafenbecken. Wenn das mal gut geht!
Die Teilnehmer hatten die Wahl zwischen nicht schwimmen (Kerstin H.), 400m, 800m oder 1.600 m (ich).
Neo war erlaubt, bei 20 Grad Wassertemperatur auch nicht unangenehm. In der Strömung hat das allerdings auch nicht geholfen. Gegen den Strom dauerten die durchschnittlichen 100 m 50 Sekunden länger als mit dem Strom. Das machte die Sache vor allem für die „Nichtschwimmer“ anstrengend. Für sie gab es teilweise kein Vorwärtskommen.
Letztlich haben aber alle irgendwann das Ziel erreicht. 2 Duschen direkt am Ausstieg sorgten für die erste Säuberung. Für 5 € Startgebühr bekamen wir eine Finisherbadekappe der Wasserwacht, Pokale für den Gesamtsieg, Medaillen, Urkunden und ein Bratwurstbrötchen, nicht zu vergessen eine tolle Organisation.
Danke Wasserwacht.

Ilka