Sie sind hier: Startseite » Berichte 2022

Berlin Trithlon 2022

Berlin-Triathlon, 12.06.2022

Fünf Ostringenten dachten sich: Der Hauptstadttriathlon gleich um die Ecke? Und ich soll nur eine von drei Sachen machen? Na dann bin ich dabei.
Dieser fand dieses Jahr am 12.06. im Treptower Park/Plänterwald bei schönstem Sommerwetter statt. Wir traten mit drei Staffeln an: Leo mit zwei Freunden, Pauli mit zwei Freundinnen und Max mit Erik (der als Krankheitsvertretung für Annka eingesprungen war) und mir. Pauli und Max waren dabei gewissermaßen die alten Hasen, da sie bereits letztes Jahr an diesem Wettkampf teilgenommen hatten. Für mich persönlich war es der erste Triathlon, wenn auch „nur“ in der Staffel-Variante. Schwimmen und Laufen sind mir mittlerweile als Sportarten im Wettkampf nicht ganz unbekannt, aber die Fahrräder und dann noch alles in Kombination bedeutet noch einen erheblich größeren Aufwand in der Organisation. Aus meiner Sicht profitierten wir sehr davon, dass wir als drei kleine Gruppen anwesend waren. So hatten wir immer Aufpasser, gegenseitige Unterstützung und sehr gute Gesellschaft in der Wechselzone.

Alle drei Staffeln starteten auf der sog. Olympischen Distanz, das bedeutet: 1,5 km Schwimmen, 38 km Fahrrad fahren und 9,3 km laufen. Und obwohl ich nur die paar Kilometer gelaufen bin, lässt sich aus meiner Sicht resümieren: Dit zieht sich! Aus diesem Grund wirklich großen Respekt an alle, die solche Wettkämpfe als Einzelstrecke absolvieren.

Pauli erreichte mit ihren medizinstudentischen Mitstreiterinnen den sagenhaften 4. Platz in der Gesamtwertung, und würde man reine Frauenstaffeln einzeln werten, hätten sie auf dem Treppchen ganz oben gestanden. Die Staffel von Erik, Max und mir schaffte es auf den 11. Platz. Zwar ohne 100%ige Frauenquote, aber auch mit langen Haaren. Leo belegte zusammen mit ihren beiden Freunden den 22. Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle und hoffentlich bis nächstes Jahr!

Sassi

P.S.: Wer überlegt, selbst einmal den Triathlon zu wagen, dem kann ich nur sagen - die Verpflegung im Ziel ist sehr gut!