Ausgabe 04/2022

Ententratsch Nr. 04/2022 (13.09.2022)

Training läuft.

Das ist doch mal eine gute Nachricht, stimmt’s?

Liebe Ostring-Enten,

in der ersten Trainingswoche im neuen Schuljahr haben wir noch in den bisherigen Gruppen trainiert. Ab dem 12.09.2022 trainieren diejenigen, bei denen ein Gruppenwechsel anstand, in ihrer neuen Gruppe. Für die allermeisten Mitglieder ergab sich jedoch kein Wechsel.

An unseren Trainingstagen (montags und mittwochs), Einlasszeiten und Gruppen hat sich nichts geändert:

Schwimmen:

Gruppe Einlass Training
Seepferdchen, 1. und 2. Gruppe 17:45 Uhr 18:00 Uhr 19:00 Uhr
3. Gruppe 18:45 Uhr 19:00 Uhr 20:15 Uhr
4. Gruppe (Master) 19:45 Uhr 20:15 Uhr 21:30 Uhr

Aquafitness:

Gruppe Einlass Training
Andrea (montags)Martina (mittwochs) 19:00 Uhr 19:15 Uhr 20:00 Uhr
Anja (montags)Kerstin (mittwochs) 20:00 Uhr 20:15 Uhr 21:00 Uhr

Wir bitten euch, diese Zeiten einzuhalten und pünktlich zum Training zu erscheinen. Eure Trainer sind es auch und danken es euch.

Außerdem bitten wir euch, zu jedem Training eure aktuelle Trainingskarte mitzubringen und am Kassentresen vorzuzeigen. Ansonsten kann leider kein Einlass erfolgen.

Am 12.09.2022 startet die neue Seepferdchengruppe. 16 Kinder werden unter der Anleitung von Micha, Leo und Ulli die Grundfähigkeiten eines Seepferdchens erlernen, das sie im Juni 2023 ablegen werden. Wir heißen die Neuen herzlich willkommen und wünschen euch viel Erfolg!

Was gibt es Neues im Verein?

In den Sommerferien nahmen einige Ostring-Enten an verschiedenen Freiwasserschwimmen teil. Zur Erinnerung: Für einige dieser Schwimmen übernimmt der Verein für Vereinsmitglieder die regulären Startgebühren, wenn das Schwimmen erfolgreich beendet wurde. Das betrifft folgende Schwimmen: Müggelseeschwimmen, M-Cup in Kallinchen und das Strausseeschwimmen. Wer also seine Startgebühr erstattet haben möchte, wendet sich bitte per Mail an unsere Kassenwartin Kristina (kristinak@ssvostring.de), übersendet ihr die Nachweise über die Teilnahme am Schwimmen und Zahlung der Startgebühr und teilt die Bankverbindung mit. Die Rückerstattung kann jedoch nur bis zum 10.12.2022 beantragt werden.

Nun startet die Hallen-Wettkampfsaison. An folgenden Wettkämpfen wollen wir uns beteiligen:

Besonders wichtig:

Am Wochenende 12./13.11.2022 findet der Haie-Pokal statt. Wir wollen nicht nur einfach daran teilnehmen, sondern auch die bestmögliche Platzierung erreichen. Bei diesem Wettkampf starten alle Altersklassen. Wir hoffen, dass wir uns hier möglichst breit aufstellen und so viele Altersklassen wie möglich belegen können. Daher unsere große Bitte an alle: Haltet euch schon jetzt dieses Wochenende frei und nehmt unbedingt am Haie-Pokal teil. Die Einladung dazu erfolgt demnächst.

Weitere Wettkämpfe:

18.09.2022 Rudi-Junicke-Challenge des BSV 92 e.V., Schwimmhalle Schöneberg

12.11.2022 Internationales Masterschwimmfest des BSV Friesen, Stadtbad Tempelhof

18.-20.11.2022 Kurzbahnmeisterschaften der Master in Rostock

10.12.2022 Nachwuchssprinttag im Kombibad Seestr.

Und sicher kommt noch der eine oder andere Wettkampf hinzu.

Am Sonntag, 25.09.2022, werden 20 Ostring-Enten die Teilnehmer des Berlin-Marathons am Stand der BSV-Jugend unterstützen. Dort, am Kilometer 15, befindet sich ein Verpflegungspunkt. Annka hat wie schon in den letzten Jahren die Anmeldung unserer Teilnehmer vorgenommen und trifft sich mit ihnen am sehr frühen Morgen dieses Tages, um Äpfel und Bananen sowie Wasser für die Sportler vorzubereiten und natürlich auch, um die Sportler anzufeuern.

Im Herbst wollen wir mal wieder einen Wandertag durchführen. Der Termin steht noch nicht genau fest, dafür aber die Strecke: Der ca. 7 km lange Rundweg im Tiergarten Königs Wusterhausen. Dieser Weg ist gut begehbar, von der Strecke her überschaubar, und Ausgangs- und Endpunkt sind zudem gut mit der S-Bahn oder dem Regio zu erreichen. Der Bahnhof KW wird Start und Ziel unserer Tour sein.

Weitere wichtige Themen im Verein sind immer die Aus- und Fortbildung von Trainerassistenten, Trainern, Kampfrichtern und Rettungsschwimmern. Es wäre toll, wenn ihr als Sportlerinnen und Sportler nicht nur sportlich aktiv seid, sondern auch das Vereinsleben aktiv mitgestaltet und unseren Verein unterstützt. Wir sind immer auf der Suche nach Ehrenamtlichen, die den Verein unterstützen und ihn am Leben erhalten.

Denn was nützen uns Trainingszeiten, wenn wir niemanden mehr haben, der am Beckenrand steht und das Training leitet? Wettkämpfe können nur stattfinden, wenn ein vollständiges Kampfgericht anwesend ist. Hier sind auch die Eltern gefragt, die ihre Kinder zum Wettkampf begleiten und zuschauen. Liebe Eltern! Sie können diese Zeit aktiv begleiten, indem Sie sich zu Kampfrichtern ausbilden lassen. So können Sie während des Wettkampfes ganz nah bei Ihrem Kind sein und gleichzeitig aktiv unseren Verein und den Berliner Schwimmsport unterstützen. Ein Kampfrichter muss zwar Vereinsmitglied sein, aber hier lässt sich sicherlich eine Vereinsregelung finden. Und im Übrigen: Als Trainerassistent, Trainer und Kampfrichter gibt es neben vielen Erfahrungen und Erlebnissen auch eine finanzielle Entschädigung. Also: Meldet euch gern bei einem unserer Trainer oder einem Vorstandsmitglied und unterstützt unseren Verein aktiv!

Bleibt gesund und schön neugierig bis zum nächsten Ententratsch!





Eure Vereinsente