Ausgabe 05/2019

Ententratsch Nr. 05/2019 (21.10.2019)

Liebe Ostringenten,

Nun sind auch die Herbstferien schon wieder vorbei. Ab Montag, 21.10.19, wird das Schwimm- und Aquafitnesstraining wieder zu den üblichen Zeiten durchgeführt.

Was geschah seit dem letzten Ententratsch in unserem Verein?

Wir hatten für den 14.09.19 ein Sportabzeichenfest im Stadion „1.Mai“ in der Scheffelstr. geplant. Leider haben wir nur sehr wenige Zusagen erhalten. Aus diesem Grund mussten wir die Veranstaltung absagen. Das ist wirklich sehr schade, aber wenn mehr Helfer als Teilnehmer gemeldet sind, kann eine solche Veranstaltung nicht stattfinden. Ich habe gehört, dass sich einige über die erneute Durchführung eines solchen Festes gewundert haben, da wir die Bedingungen für das Sportabzeichen erst im Herbst 2018 während unseres Vereinsjubiläums abgenommen haben. Dazu ist Folgendes zu sagen: Man kann das Sportabzeichen jährlich ablegen, um zu zeigen, dass man sportlich engagiert ist. Außerdem anerkennen einige Krankenkassen das Sportabzeichen in den jährlichen Bonusprogrammen. Also: Wir lassen uns nicht entmutigen und planen, in Zukunft wieder ein solches Sportabzeichenfest zu organisieren. Es wäre schön, wenn wir dann mehr Teilnahmezusagen erhalten. Vielleicht können wir daraus ja sogar eine Tradition werden lassen.

Eine schöne Tradition hingegen ist bereits unser Helfereinsatz am Verpflegungsstand am Kilometer 15 des Berlin-Marathon. Dieses Jahr fand der Marathon wieder am ursprünglichen Termin – letzter Sonntag im September – statt. Annka hatte eine große Helferschar – 21 Sportler an der Zahl – zusammengetrommelt, die den Läufern Wasser, Bananen und Äpfel reichten. Und man mag es kaum glauben: Es war einer der seltenen Regentage dieses Jahres. Morgens schien noch die Sonne, aber dann kamen Regenwolken auf, und es hörte gar nicht mehr zu regnen. Da kam das Helfergeschenk - eine Regenjacke mit Kapuze – gerade recht.

Im September fanden zwei Wochenendtrainingslager statt:
• vom 20.-22.09.19 in Lindow für die Master
• vom 27.-29.09.19 in Kienbaum für die Kinder und Jugend
Wir danken den Trainern, die diese Veranstaltungen vorbereitet haben: Annka, Mike und Ulli. Leider wird es immer schwieriger, in Kienbaum überhaupt noch einen Wochenendtermin für ein Schwimmlager zu erhalten, da man dort bevorzugt nur noch Leistungssportler beherbergen will. Ich finde das nicht in Ordnung. Immerhin fließen in das Bundesleistungszentrum auch unsere Steuergelder. Vielleicht hat jemand von euch Beziehungen dorthin, die dazu führen, dass wir dort wieder jährlich 2 Wochenend-Trainingslager durchführen können? Sollte das der Fall sein, lasst es den Vorstand wissen! Die Landessportschule in Lindow hat sich als sehr gute Trainingsmöglichkeit erwiesen, da es dort ein 50m-Schwimmbecken gibt. Auch die anderen Bedingungen waren sehr gut. Die Unterkunft war top, die Wege auf dem Gelände sind sehr kurz. Einige Teilnehmer erklärten allerdings, dass das Essen nicht so gut sei wie in Kienbaum. Weitere Nachteile gegenüber Kienbaum: Die weitere Entfernung und der höhere Preis. Auf jeden Fall ist es auch dort schwierig, einen neuen Termin zu vereinbaren. So haben wir nun für den 26.-28.03.21 (!!!) das nächste Trainingslager für die Master vereinbart. Die Einladungen wurden bereits abgesandt. Von den 26 Plätzen sind bereits 18 vergeben. Also Master: Wer möchte sich im o.g. Zeitraum in Lindow schwimmerisch quälen? Meldet euch bei Ulli (Mail an ulli@ssvostring.de)!

Vom 02.-07.10.19 fuhren Annka und Micha mit 9 Kindern und Jugendlichen nach Mölschow auf Usedom. Dort waren sie in einer ausgebauten Scheune auf dem Grundstück von Familie Brosch untergebracht. Auf Usedom bewegten sich die Sportler per Rad. Was haben die Sportler erlebt? Es gab einen Tagesausflug auf die Naturschutzinsel Greifswalder Oie. Vor deren Küsten wurden sogar Robben beobachtet, die sich dort in der Ostsee tummelten. Wer hätte das gedacht!? Am Abend des 3. Oktober wurde nach Trassenheide zum Strand geradelt, um mehrere Feuerwerksveranstaltungen zu beobachten, die im Norden von Usedom begannen und dann zeitversetzt um ca. 15 Minuten nach Süden wanderten, sodass insgesamt fast eine Stunde lang Feuerwerk zu bestaunen war. In Mölschow selbst erklärte der Bauer der staunenden Gemeinde die Fortpflanzung der Rinder sehr anschaulich mittels Prinzenrolle und Pumpgun. Außerdem durfte jeder einmal auf einem Mähdrescher sitzen. Welches Großstadtgewächs kann schon damit aufwarten?
Die „Phänomenta“ in Peenemünde, eine interaktive Ausstellung, lud zum Mitmachen und Staunen ein. In Karlshagen wurde am Drachenfest teilgenommen. In Wolgast wurde das „Blaue Wunder“, die Klappbrücke, bestaunt und, und, und. Und ein bisschen geradelt wurde auch.
An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an Familie Brosch für die Unterkunft und die Rundumversorgung!

Die nächsten Wettkämpfe und Veranstaltungen werden sein:
26.10.19 Vereinsmeisterschaften, kurze Strecken, SH Thomas-Mann-Str.
Teilnehmerkreis: alle Jahrgänge. Bitte seid so gut und richtet euch darauf ein, dass alle Anwesenden auch als Helfer zur Verfügung stehen.
27.10.19 Berliner Kurzbahnmeisterschaften der Master, SSE
09./10.11.19 Haie-Pokal, SH Thomas-Mann-Str.; alle Jahrgänge ab 2011 und älter
16.11.19 Nachwuchssprinttag des SC Wedding, SH Kombibad Seestr.
29.11.-01.12.19 Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Master in Freiburg
07.12.19 eventuelle Teilnahme am Weihnachtspokal des Fürstenwalder Schwimmverein, im „Schwapp“ in Fürstenwalde, alle Jahrgänge
07./08.12.19 WTC-Pokal Dresden, Master

Über weitere Wettkämpfe und Veranstaltungen könnt ihr euch wie immer auf der Website www.ssvostring.de informieren.

Ganz wichtig ist auch unsere außerordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, 14.11.19. Wir treffen uns an diesem Tag um 18.00 Uhr im Café Robiniengrund (Rhinstr. 105, 10315 Berlin), um die diversen vorgeschlagenen Satzungsänderungen zu besprechen und zu beschließen. Anlass für die Änderungen ist einfach die Tatsache, dass wir nach 26 Jahren Vereinsbestehen die Satzung anpassen und aktualisieren müssen. Die Einladungen wurden schon vor einiger Zeit verschickt. Wir hoffen auf rege Teilnahme!

Des Weiteren erinnern wir an die Möglichkeit, die Rückzahlung von Startgeld für die Teilnahme an bestimmten Freiwasserschwimmen zu beantragen. Voraussetzung: Ihr habt das jeweilige Schwimmen erfolgreich beendet, und ihr weist die Zahlung des entsprechenden Meldegeldes nach. Das betrifft folgende Schwimmen:
• Zeesener Schwimmen am 06.07.19 für Vereinsstarter bis AK 18
• Seeschwimmen in Teupitz am 27.07.19 für Vereinsstarter bis AK 18
• Strausseeschwimmen am 17.08.19 für jeden Vereinsstarter, unabhängig von der AK für einen Start für den Betrag bis zum offiziellen Meldeschluss
• Müggelseeschwimmen am 18.08.19 für jeden Vereinsstarter, unabhängig von der AK für den Betrag bis zum offiziellen Meldeschluss
Die Beantragung müsst ihr bis zum 31.12.19 bei unserer Kassenwartin Kristina (kristinak@ssvostring.de) vornehmen. Bitte vergesst nicht, eure Bankverbindung mitzuteilen!

Wie jedes Jahr steht ab November die Beitragszahlung für das nächste Jahr an. Anfang November wird der Beitragsbrief per Mail, Post, Aushang und Website veröffentlicht. Für das nächste Jahr verbleibt es beim bisherigen Beitrag. Der Monatsbeitrag beträgt 11 €, bei Eingang der Zahlung bis zum 23.12.19 auf dem Vereinskonto könnt ihr den rabattierten Beitrag in Anspruch nehmen. Bitte lest euch den Beitragsbrief genau durch und überweist den korrekten Betrag pünktlich. Ihr erleichtert damit allen Beteiligten das Procedere.

Und jetzt wird’s schon weihnachtlich!
Die drei Aquafitnessgruppen führen ihre Weihnachtsveranstaltung jeweils an ihrem letzten Trainingstag zu ihrer gewohnten Trainingszeit durch, d.h. die Gruppe von Andrea am 09.12.19 und die Gruppen von Martina und Kerstin jeweils am 11.12.19. Aquafitness hat dann drei Wochen Pause.
Die Schwimmer führen am Mittwoch, 18.12.19, das Weihnachtsschwimmen durch. Nach der Pokalauswertung folgen Spaßstaffeln und das Toben auf dem Gummidings.
Die Seepferdchen treffen sich ebenfalls am 18.12.19 zu ihrer separaten Weihnachtsveranstaltung im Nichtschwimmerbecken.
Die Schwimmer haben nur eine zweiwöchige Pause.
Am Montag, 06.01.20, beginnt das neue Jahr für uns alle aus sportlicher Sicht.

An dieser Stelle wünsche ich schon jetzt allen eine schöne Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachtsferien und einen guten Start ins Jahr 2020!

Bleibt schön neugierig bis zum nächsten Ententratsch!

Eure Vereinsente

Ententratsch 05/2019 [126 KB]