Ausgabe 06/2019

Ententratsch Nr. 06/2019 (27.12.2019)

Liebe Ostringenten,

wir befinden uns im Ruhemodus des Jahreswechsels. Schwimmerisch ist das Jahr 2019 bereits abgehakt: Die letzten Wettkämpfe sind vorbei, ebenso die Weihnachtsveranstaltungen der Aquafitnessgruppen, der Seepferdchen und der Schwimmer. Den Wanderpokal in den jeweiligen Wertungsklassen gewannen: Lea Troczynski und Oskar Wolter, Mathilda Breyer und Till Fiedler, Pauline Boldt und Benedict Breyer, Elke Ortloff und Mike Neukirch. Meinen herzlichen Glückwunsch!

Was bot das Vereinsleben in den vergangenen zweieinhalb Monaten?

Am 26.10.19 fanden unsere Vereinsmeisterschaften über die kurzen Strecken statt. Diesen Wettkampf führten wir in der Schwimmhalle Thomas-Mann-Str. durch, da in unserer Heimatschwimmhalle Sewanstr. an den Wochenenden bis auf Weiteres Schwimmen für die Öffentlichkeit angeboten wird und wir deshalb diese Halle nicht für Wettkämpfe nutzen können. Bei diesem Wettkampf schwamm Pauli auf der Kurzbahn 3 Vereinsrekorde (50m Sch, 100 m B und 200 m F). Chapeau!
Erstmals beteiligten sich Schwimmer unseres Vereins am Fürstenwalder Weihnachtspokal am 07.12.19. Und was soll ich sagen? Ein weiterer neuer Stern ist am Vereinshimmel aufgegangen! Leo (alias Leonie) ist erstmals einen Vereinsrekord geschwommen. Sie benötigte für die 50m Sch auf der Kurzbahn nur 0:30,90 und verbesserte damit Paulis Rekord vom Oktober d.J. um fast eine Dreiviertelsekunde. Ganz herzlichen Glückwunsch an Leo! Wir freuen uns auf weitere Bestzeiten!
Für Pauli hingegen „regnete“ es förmlich Vereinsrekorde beim WTC-Pokal in Dresden. Dort wurde auf der Langbahn geschwommen. Pauli startete 7 x und „fischte“ 6 Vereinsrekorde aus dem Becken (50 m Sch, 50 m B, 200 m B, 50 m F, 100 m F und 200 m F). Das macht mich regelrecht sprachlos. Hier also sechsfacher Glückwunsch. Ich bin gespannt, wie das weitergeht …!
Bei all diesen Vereinsrekorden will ich natürlich nicht unerwähnt lassen, dass sich alle anderen Vereinsteilnehmer mindestens genauso wie Pauli und Leo anstrengten und viele neue persönliche Bestzeiten erzielten.

Über weitere Wettkämpfe und Veranstaltungen könnt ihr euch wie immer auf der Website www.ssvostring.de informieren.

Auf unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14.11.19 beschlossen die Anwesenden nach eingehender Diskussion viele Änderungen der Vereinssatzung. Manche Änderungen erscheinen eher unspektakulär und sind mehr redaktioneller Art, andere Änderungen sind doch recht bedeutend. Nach Bestätigung durch einen Notar (Termin am 22.01.20) und späterer Anmeldung beim Amtsgericht werden diese Satzungsänderungen dann hoffentlich ins Vereinsregister eingetragen und somit gültig. Dann erfolgt auch die entsprechende Bekanntgabe auf der Website.

Ich erinnere nochmals an die Möglichkeit, die Rückzahlung von Startgeld für die Teilnahme an bestimmten Freiwasserschwimmen zu beantragen. Voraussetzung: Ihr habt das jeweilige Schwimmen erfolgreich beendet, und ihr weist die Zahlung des entsprechenden Meldegeldes nach. Das betrifft folgende Veranstaltungen:
• Zeesener Schwimmen am 06.07.19 für Vereinsstarter bis AK 18
• Seeschwimmen in Teupitz am 27.07.19 für Vereinsstarter bis AK 18
• Strausseeschwimmen am 17.08.19 für jeden Vereinsstarter, unabhängig von der AK für einen Start für den Betrag bis zum offiziellen Meldeschluss
• Müggelseeschwimmen am 18.08.19 für jeden Vereinsstarter, unabhängig von der AK für den Betrag bis zum offiziellen Meldeschluss
Die Beantragung müsst ihr bis zum 31.12.19 bei unserer Kassenwartin Kristina (kristinak@ssvostring.de) vornehmen. Bitte vergesst nicht, eure Bankverbindung mitzuteilen!

Seit Anfang November 2019 läuft die Beitragszahlung für das nächste Jahr. Der Beitragsbrief wurde per Mail, Post, Aushang und Website veröffentlicht. Für das nächste Jahr verbleibt es beim bisherigen Beitrag. Der Monatsbeitrag beträgt 11 €. Bei Eingang der Zahlung bis zum 23.12.19 auf dem Vereinskonto war die Inanspruchnahme des rabattierten Beitrags möglich. Bei Zahlungseingang nach dem 23.12.19 bis zum 31.12.19 ist dies nicht mehr gegeben, d.h. der Jahresbeitrag beträgt dann 132 € p.Psn. Wer noch später zahlt, muss zusätzlich eine Mahngebühr von 5 € je verspätetem Monat entrichten. Bitte lest euch den Beitragsbrief genau durch und überweist den korrekten Betrag pünktlich. Ihr erleichtert damit allen Beteiligten das Procedere.

Was geschah noch?
Im Dezember 2019 erhielt unser Verein für die Schwimmausbildung (Seepferdchengruppe) die Bestätigung des begehrten Zertifikats „SchwimmGut“, das unseren Verein weiterhin als zertifizierte Schwimmschule auszeichnet. Dieses Zertifikat ist bis Dezember 2021 gültig.
Zur Ehrung der immer zuverlässig als Kampfrichter und Schiedsrichter tätigen Vereinsmitglieder schlug der Vorstand Barbara, Saskia, Annka und Marek vor. Die beiden Erstgenannten konnten an der Veranstaltung im Roten Rathaus am 19.12.19 teilnehmen. Wir danken euch für euren unermüdlichen Einsatz!
Folgende weitere „Formalitäten“ wurden erledigt:
• Verlängerung der Berechtigung zur Abnahme des Sportabzeichens für Marek, Micha und Ulli
• Verlängerung der Trainerlizenzen nach Absolvierung der geforderten Anzahl von Fortbildungen für Philipp, Max, Mike und Ulli

Welche Veranstaltungen erwarten uns in den nächsten Monaten?

11.01.20 Cent-Schwimmen, Finckensteinallee (Kinder, Jugend)
25./26.01.20 Tag der kommenden Meister, SSE (Kinder)
15./16.02.20 Wedding-Pokal, SSH Schöneberg (Kinder, Jugend)
Geplant für Samstag, 23.02.20 Vereinsmeisterschaften lange Strecken, alle AK
07.03.20 Sparkassen-Cup Wittenberge, alle AK
07./08.03.20 Internat. Gera-Masters, Hofwiesenbad Gera
14./15.03.20 Norddeutsche Meisterschaften der Master, SSE
27.-29.03.20 DM der Master, lange Strecken, Solingen
20./21.06.20 Senne-Pokal Bielefeld, alle AK

Und nun?
Der Vorstand dankt allen Trainern, die zuverlässig das Training – Aquafitness und Schwimmen – absichern und jede Trainingseinheit mit großem Enthusiasmus gestalten, ganz, ganz herzlich für die geleistete Tätigkeit und den unermüdlichen Einsatz. Der Dank gilt auch allen hinter den Kulissen Tätigen, die das Vereinsleben am Laufen halten. Das schließt unbedingt auch die Eltern ein, die sich bei Vereinsveranstaltungen engagieren. Vielen, vielen Dank an euch alle! Ohne euch wären unser Training und alle weiteren Veranstaltungen nicht möglich! Wir hoffen, dass ihr euch weiterhin so engagiert für den Verein einsetzt. Außerdem wünschen wir uns, dass bisher noch nicht so in Erscheinung getretene Mitglieder für den Verein einsetzen. Hier schlummert bestimmt noch ganz viel Potential, und es gibt ganz sicher viele neue Ideen, die das Vereinsleben vielseitiger gestalten können. Seid mutig! Meldet euch beim Vorstand oder bei einem Trainer und äußert eure Vorschläge!

Am Montag, 06.01.20, beginnt aus sportlicher Sicht das neue Jahr. Ich hoffe, euch alle zahlreich und hochmotiviert ab dem ersten Trainingstag pünktlich zum Training begrüßen zu dürfen!

Ich wünsche allen weiterhin schöne Weihnachtsferien und einen guten Start ins Jahr 2020!


Bleibt schön neugierig bis zum nächsten Ententratsch!

Eure Vereinsente

Ententratsch 06/2019 [124 KB]